Image
Top
Navigation

Was geht in…?! – Ein medienpädagogisch-partizipatives Projekt

Im Projekt „Was geht in…?!“ mache ich mich gemeinsam mit der Medienpädagogin Lisa Krug auf den Weg zu außerschulischen Jugendeinrichtungen ins ländliche Sachsen. In der ersten Herbstferienwoche 2017 steuern wir jeden Tag einen anderen Ort an und unterstützen vor Ort die Teilnehmenden nach dem BYOD-Prinzip kleine kreative Video- , Foto- und Textbeiträge zu produzieren sowie zu veröffentlichen. Im Fokus der Medienbeiträge steht stets die Frage nach dem perfekten Ort: Was zeichnet einen perfekten Ort aus? Wo fühlen wir uns wohl, integriert und willkommen? Aber auch die Frage: Wo fühlen wir uns fremd und warum? Neben der aktiven Medienarbeit wird die Methode des Design Thinking angewandt, um Ideen für den perfekten Ort der Heranwachsenden zu kreieren.

Aufgabe: Projektentwicklung, Koordination & Referentin

Zeitraum: Herbstferien 2017

Mehr Infos: https://kf-education.com/portfolio/was-geht-in/